Wichtige Werkzeuge & Bedienfelder

Die Werkzeugleiste

Das Auswahlwerkzeug (V oder ESC)

1. Klicke in den dunkelgrauen Bereich oberhalb der Werkzeugleiste doppelt. Dann ändert sich die Werkzeugleiste von der einspaltigen Darstellung zur zweispaltigen Ansicht.

2. Wähle in der linken Spalte das erste Pfeil-Werkzeug aus. Damit kannst du alle Objekte markieren oder auswählen, indem du die Objekte anklickst.

3. Wenn du die Maustaste gedrückt hälst, lässt sich das Objekt auf der weißen Fläche verschieben.

4. Wenn du an einem der weißen Ankerpunkte ziehst, verändern sich die Werte für Breite und Höhe. Das kannst du oben im kontextsensitiven Bedienfeld sehen und auch manuell die Werte eingeben.

Das Direkt Auswahlwerkzeug (A)

1. Wähle das Direktauswahlwerkzeug mit dem weißen Rand.

2. Klicke kurz damit auf den Rand, dann werden die Ankerpunkte sichtbar. Ein zweiter Klick auf einen Punkt wählt ihn aus. Dann fasst du diesen Punkt noch einmal an, hältst die Maus Taste gedrückt und ziehst, wie in der folgenden Abbildung, den Punkt vom Quadrat weg. Es entsteht eine neue Form.

Tip: Nicht verzweifeln! Du wirst diese beiden Werkzeuge am Anfang des Öfteren verwechseln. Wenn etwas nicht so funktioniert wie du möchtest, hast du wahrscheinlich diese beiden Werkzeuge verwechselt.

Mit ESC kommst du immer zum schwarzen Pfeil Auswahlwerkzeug.

Das Auswahlwerkzeug angewendet auf ein Bild

Mit dem Auswahlwerkzeug kann man ein Bild in einem Rahmen verschieben, vergrößern und verkleinern.

Fahre mit dem Auswahlwerkzeug über das Bild, bis in der Mitte der Focus-Kreis sichtbar wird. Wenn du dann die Maustaste gedrückt hältst, kannst du das Bild in dem Passpartout bewegen.

Bild im Passpartout verschieben

Mit gedrückter Maustaste lässt sich das Bild im Passpartout verschieben.

Bild im Passpartout vergrößern oder verkleinern

Wenn du den Fokus-Kreis nur einfach anklickst, wird der Rahmen mit seinen Ankerpunkten sichtbar. Wenn du jetzt die Hochstelltaste hältst, kannst du das Bild proportional verkleinern oder vergrößern durch ziehen an den Ankerpunkten. Du kannst genau den Ausschnitt wählen der im Passpartout sichtbar sein soll.

Textwerkzeug (T)

Textrahmen aufziehen

Die Maus drücken und den Rahmen nach rechts unten aufziehen. Maus loslassen.

Textrahmen mit Platzhaltertext füllen

Für die Gestaltung kann man Platzhaltertext nutzen. Das ist praktisch und schnell gemacht.

Schrift formatieren

Hier gibt es einen besonders großen Werkzeugbereich. Wenn man das Textwerkzeug gewählt hat, sieht man oben in der horizontalen Leiste viele Einstellmöglichkeiten. Die verwendete Schrift auf dem nachfolgenden Bild ist die: „Myriad Pro“.

Schriftauswahl

Schriftauswahl ist ein komplexes Bedienfeld mit vielen Möglichkeiten. Du klappst das Pulldown (1) auf und siehst die Schriften. Wenn du ein Wort markiert hast, siehst du dieses Wort in der Schriftart (4) formatiert (5). Das ist sehr hilfreich. (2) Das Pulldown „Ausgewählter Text“ ist voreingestellt. (3) Die Größe der Ansicht kannst du hier anpassen. 

Schriftfilter

Wenn du schon weißt, dass du eine Schrift ohne Serifen suchst, dann kannst du es in diesem Filter direkt anwählen. Dann wird nur diese Auswahl angezeigt.

Schrift: Fläche und Kontur

Die Unterscheidung zwischen Fläche und Kontur ist wichtig. Hier treten häufig Fehler auf. Man hat die Kontur angewählt, sie steht im Vordergrund. Man will aber eigentlich die Fläche anders färben. Dann muss das Symbol für die Fläche auch im Vordergrund sein. Dafür klickt man das Symbol einfach an. Will man die Farben umkehren, klickt man auf den Doppelpfeil. Dann wird Flächenfarbe zur Konturfarbe und umgekehrt.

Weiterführende Links

Adobe Handbuch zum Thema Objekte auswählen:
https://helpx.adobe.com/de/indesign/using/selecting-objects.html#selecting_objects

Datenschutz
Sensum Graphikbüro, Inhaber: Bernd Schermuly (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Sensum Graphikbüro, Inhaber: Bernd Schermuly (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: